Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Navigation

Kraft. Willen. Ziele.

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme
Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Bronze beim Chinggis Khan Grand Prix in Ulaanbaatar, Mongolei

Bronze beim Chinggis Khan Grand Prix in Ulaanbaatar, Mongolei

Sonntag, 6. Juli 2014. Ich freue mich! Ich wollte unbedingt einen Platz machen - das habe ich gemacht! Die Nervosität war am Anfang etwas mehr als sonst, aber nach meiner Verletzungspause habe ich den Anschluss an die internationale Spitze wieder geschafft. Einiges lief heute sehr gut, anderes wiederum noch nicht. Und das gilt es noch bis zur Judo-Weltmeisterschaft in Tscheljabinsk/Russland (vom 25.8 bis 31.8.2014) zu verbessern.
Bronze beim Chinggis Khan Grand Prix in Ulaanbaatar, Mongolei

© Foto: privat

Danke an das DJB Media-Team um Annett Böhm für das Interview.

 

Zum Kampfverlauf – geschrieben von Lam:

Dimitri Peters war an diesem Wochenende in der mongolischen Hauptstadt Ulaanbaatar an Nummer eins gesetzt. Er hatte zunächst ein Freilos. Dann traf er im Auftaktkampf auf FOGASY (HUN, #85), den er im Ne-waza bezwang. Seinen nächsten Kampf gestaltete er ähnlich: zunächst ging er mit einem Yuko für O-soto-gari in Führung. Dann nagelte er seinen Gegner FONSECA (POR, #21) mit konzentrierter Bodenarbeit fest. Schließlich führte sein Juji-gatame zu einem vorzeitigen Sieg; damit war er Poolsieger. Das Halbfinale verlor er leider gegen KHAIBULAEV (RUS, #40), den Olympiasieger von London. Im kleinen Finale motivierte er sich neu und gewann Bronze mit Sankaku-Jime gegen CIRJENICS (HUN, #46) nach nur 49 Sekunden.